Rüssel-Bücher

1986 bekam ich vom Postreiter-Verlag Halle den Auftrag, vier 4 kleine Bilderbücher für Kleinkinde zu gestalten. Da Kleinkinder bekanntlich keinen Text, wohl aber Bilder lesen können, beschloss ich auf diesen zu verzichten und statt dessen mit möglichst beredten Bildern- jeweils über eine Doppelseite- zu arbeiten. Auf diese Weise entstand ein für die Hosentasche geeignetes Buch mit relativ großen Bildern.
Als Hauptakteur schwebte dem Verlag ein Kind vor, was mir wegen eventuell nötiger Zuspitzungen der Handlung ungünstig vorkam. Besser geeignet erschien mir- wie in den Fabeln- irgendein Tier. Am Ende wurde es dann ein Elefant, weil sein Rüssel diverse zusätzliche Einsatzmöglichkeiten anbot. Damit stand zugleich der Name der Bücher fest.
Rüssel ist kein Musterknabe. Er hat Schwächen wie du und ich und ist manchmal unartig. Die Maus dagegen ist vernünftig und übernimmt bei ihm oft die Mutter-Rolle. Rüssel und Maus werden bei fast allen Abenteuern von einem Marienkäfer und einer Raupe begleitet, die man natürlich suchen muss.

1987: die ersten 4 Rüssel-Bücher erscheinen in der DDR.
1990: Rüssel geht in 2.5 Mio. Exemplaren und 14 Titeln in alle Welt
2016: Rüssel erscheint in China
2017: Band 32 und 33 der kleinen Bände erscheinen












































Großformatige Rüssel-Bücher


Zwei große Bücher zum Lesen ergänzen die Reihe der textlosen kleinen Rüssel-Bücher und führen zugleich weit über sie hinaus. „Rot für Rüssel“ ist das beste Verkehrsbuch für Leser ab 4 Jahre und wird immer gleich zum Lieblingsbuch der Kinder. Es bietet neben lebenswichtigen Regeln ausführliche Bilder in Art der eines Wimmel-Buchs. Die turbulente Handlung führt durch konkrete Verkehrssituationen und gipfelt in einem Kriminalfall, dessen Spuren nur entdeckt, wer am Ende das ganze Buch noch einmal gründlich durcharbeitet.

Das Bilderbuch „Ein Jahr mit Rüssel“ begleitet Rüssel und Maus in zwölf Geschichten, zwölf großen Bildern und zwölf abenteuerlichen Bildgeschichten in Versen durch ein ganzes Jahr. Dabei kommen auch schwierigste Themen zur Sprache, so z.B. wird im Mai sowohl das Problem der monatstypischen Verliebtheit, als auch der Flugunfall eines Maikäfers und seine Folgen besprochen.
Lesealter: von 3 bis 33 Jahre.



Rot für Rüssel



Ein Jahr mit Rüssel